Leiter*in Qualitätsmanagement (m/w/d)

Zentrale Dienste
  • icon-calendar nächstmöglich (unbefristet)
  • icon-qualifications Qualifikation(en): Master
  • icon-map-marker Stabsabteilung Qualitätsentwicklung
  • Teilzeit/Vollzeit (flexibel) (bis 39 Wochenstunden)
  • icon-map-pdf Als PDF speichern

In der Unternehmensgruppe der Bergischen Diakonie treffen Tradition auf Innovation. Veränderungen sind für uns eine Chance, um unsere Angebote als gemeinnütziger Komplexträger stets an die Bedürfnisse unserer Schutzbefohlenen anzupassen und zu optimieren. Dafür setzen sich tagtäglich knapp 2000 Mitarbeitende ein.

Gestalten statt nur sichern! Werden Sie der Architekt unserer Qualitätskultur!

Wir suchen eine kommunikationsstarke und zielorientierte Persönlichkeit für die Nachfolgeregelung in unserem Qualitätsmanagement. Als Leiter (m/w/d) der QM-Abteilung haben Sie, die sich ändernden gesetzlichen Rahmenbedingungen der Sozialwirtschaft im Blick und wissen, wie wir darauf reagieren müssen. Sie wissen zudem, wie man die Themen Qualität und QM-System bei einem Komplexträger -unter Einbindung der Mitarbeitenden- weiterentwickelt und nach vorne denkt. Denn Sie verstehen QM nicht als Kontrollinstanz, sondern als Berater und Entwickler. Wenn Sie dann noch ein hohes Interesse mitbringen, wie man Prozesse kontinuierlich verbessert und digitalisiert, gehören Sie zu uns!

Ihre Aufgaben:
  • Verbesserung und Sicherstellung bestehender Qualitätsmanagementprozesse

  • Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen

  • Leitung und Weiterentwicklung des QM-Teams

  • Vorbereitung und Durchführung interner/externer Audits vor Ort

  • Beratung des Vorstandes und weiterer Kooperationspartner

  • Begleitung und Umsetzung von Zertifizierungen sowie externen Prüfungen

  • Schulung von Mitarbeitenden

Ihre Kompetenzen:
  • Master/Magister/Diplom z. B. in Sozialwissenschaften, Gesundheitsmanagement etc.

  • mehrjährige Berufserfahrung im QM eines Komplexträgers wünschenswert

  • umfassende Kenntnisse von QM-Methoden und -Standards (z. B. EFQM)

  • Kenntnisse hinsichtlich Arbeitsschutz- und Datenschutzanforderungen

  • hervorragende Kommunikationsfähigkeiten

  • sicherer Umgang mit MS-Office

Ihr Arbeitsplatz:
  • Einarbeitung durch zwei erfahrenen Kollegen
  • Mitarbeit in einer komplexen Organisation, wo der Mensch im Mittelpunkt steht
  • ein eigenverantwortliches Arbeitsfeld
  • hybrides Arbeiten
  • Flexibilität durch Gleitzeit
  • Dienstwagen (auch zur privaten Nutzung)
  • kostenlose Parkplätze
Unser Angebot für Sie:
  • attraktive Vergütung
  • Jahressonderzahlung
  • ggf. Kinderzulage
  • 5,25 % vom Brutto on top für Ihre Altersvorsorge
  • die Möglichkeit der Entgeltumwandlung für eine weitere Altersvorsorge
  • einen Rabatt bei Ihrer Autoversicherung und weitere Sonderkonditionen
  • 6 Wochen Urlaub
  • Wunschradleasing
  • Mitgliedschaft bei Urban Sports
  • Möglichkeit eines Sabbaticals
  • Corporate Benefits
Über die Bergische Diakonie Aprath

Die Bergische Diakonie wurde vor über 140 Jahren gegründet. Heute sind wir ein modern strukturierter Unternehmensverbund mit rund 1.900 kompetente Mitarbeiter*innen aus unterschiedlichsten Berufsfeldern, die alle Aspekte der Hilfen für alte Menschen, Menschen mit psychiatrischen und Suchterkrankungen sowie für Kinder und Jugendliche umfassen. Unsere Einrichtungen befinden sich im Großraum Wuppertal, Solingen, Remscheid und im Kreis Mettmann.

Mehr erfahren

Informationsgespräch führen Björn Neßler
Tel.: 0202/2729-212
E-Mail: vorstand@bergische-diakonie.de
Informationsgespräch Personalwesen führen Patricia Eusanio-Wagener
Tel.: 0202 2729 447
E-Mail: patricia.eusanio-wagener@bergische-diakonie.de