Erzieher, Heilerziehungspfleger, Sozialpädagoge, Sozialarbeiter (m/w/d) in der Förderschule

Kinder- und Jugendhilfe-Verbund
  • icon-calendar 01.09.2024 (unbefristet)
  • icon-qualifications Qualifikation(en): Abgeschlossene Ausbildung, Bachelor
  • icon-map-marker Jugendhilfe Aprath
  • Teilzeit (20-30 Std./Woche)
  • icon-map-pdf Als PDF speichern

Die bergische Diakonie unterstützt in unterschiedlichen Angeboten Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Im Förderzetrum Hilden stellen wir, neben der Sozialen Gruppe, zwei Mitarbeiter, die im Schulalltag die Lehrkräfte und die Schulsozialarbeiterin unterstützen. Auftrag ist die Begleitung der Schüler durch Einzelförderung und Entlastung der Klassensysteme in Form unterschiedlicher Angebote. 

Multiprofessionellle Zusammenarbeit im Förderzentrum Hilden

Aufgabe ist die gemeinsame betreuung der Intensivgruppe (6 Kinder) an 5 Tagen in der Woche für 2-4 Stunden täglich, so wie die unterstützung innerhalb der Gesamtklasse. Inhaltlich geht es um die implementierung klarer Strukturen, anbindung an Freizeitaktivitäten, soziales Lernen, etc. aber auch die Teilnahme an Konferenzen und Besprechungen.

Aufgrund der Stellenstruktur, ist der Jahresurlaub innerhalb der Schulferien zu nehmen. Außerdem muss unterjährig Mehrarbeit augfgebaut werden um die verbleibenden Ferienzeiten rauszuarbeiten, da keine Einsatz innerhalb der Schulferien erfolgt.

Ihre Aufgaben:
  • intensivpädagogische Zusammenarbeit mit den Sonderpädagogen der Schule

  • Unterstützung der Kinder und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf

  • Förderung der schulischen Kompetenzen der Kinder/ Jugendlichen

  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit den im Team vertretenen Lehrern

  • Mitgestaltung eines geregelten und pädagogisch strukturierten Tagesablaufs

Ihre Kompetenzen:
  • Freude am Kontakt mit Kindern, pädagogisches Geschick und Sozialkompetenz

  • Interesse an der Arbeit in einem multiprofess. Team

  • eine ressourcenorientierte Haltung

Ihr Arbeitsplatz:
  • entwicklungsfördernde Alltagsgestaltung & emotionale Stabilisierung
  • eine tolle und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
  • wertschätzende Zusammenarbeit
  • geregelte Arbeitszeiten
Unser Angebot für Sie:
  • einen Arbeitsvertrag nach BAT-KF
  • 5,25% vom Brutto für Ihre Altersvorsorge (KZVK)
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Jahressonderzahlung
  • überdurchschnittliche und kontinuierlich steigende Bezahlung
  • uvm.
Über die Bergische Diakonie Aprath

Die Bergische Diakonie wurde vor über 140 Jahren gegründet. Heute sind wir ein modern strukturierter Unternehmensverbund mit rund 1.900 kompetente Mitarbeiter*innen aus unterschiedlichsten Berufsfeldern, die alle Aspekte der Hilfen für alte Menschen, Menschen mit psychiatrischen und Suchterkrankungen sowie für Kinder und Jugendliche umfassen. Unsere Einrichtungen befinden sich im Großraum Wuppertal, Solingen, Remscheid und im Kreis Mettmann.

Mehr erfahren

Informationsgespräch führen Holger Melcher
Tel.: 0160 90507485
E-Mail: holger.melcher@bergische-diakonie.de
Informationsgespräch Personalwesen führen Anne Gamper
Tel.: 0202 2729 425
E-Mail: anne.gamper@bergische-diakonie.de